Aufwecken der Seele

Als selbst eine Indigo – Seele lass ich diesen Artikel und dachte mir: es ist tatsächlich so – ich empfinde das alles genau so, wie es beschrieben steht. Daher wollte ich das mit euch teilen.

Irgendwie hilft es Einem, wenn er/sie gewohnt ist, das Vieles was man spürt , von den Anderen abgetan wird, und man sich als schwarzes Schaf fühlt. Und das seit Kindheit…Nun ich habe für euch auch mein eigenes Bild – eine Indigo Seele, und diese Farbe haben alle Indigos:).Damit will ich sagen an alle, die gleiche Farbe tragen:

Trage sie mit Stolz und sei dankbar für die Geschenke , die du mitgebracht hast und wisse, dass immer mehr Menschen mit dieser Farbe geboren werden,  um an der alten Ordnung zu rütteln und Vieles in Frage zu stellen.

Wie eben z.B. Horst Krone mit seinem Heilen. Wie eben Nikola Tesla mit seinen Visionen, oder Albert Einstein….Alle haben grossartige Talente, die Menschheit weiterbringt und alle litten im persönlichen Leben, weil die Gesellschaft noch nicht so weit ist – alles das, was sie spüren und wissen zu verstehen.

Also mach dir nichts davon, du bist schon richtig so  und du fühlst, siehst und weisst schon mehr als andere.Und das ist so.

Die größte Herausforderung besteht darin,
eine »integrierte Persönlichkeit«, eine  von der Seele geführte Persönlichkeit zu werden.

Die auftretenden Indigoeenergien sind einerseits ein großartiges und wundervolles Geschenk an die Menschheit, aber andererseits bringen sie auch viele Probleme mit sich.

All diese Herausforderungen könnte man zusammenfassen als „Herausforderung der Intelligenz“. Intelligenz ist Energie und hat eine Schwingungsfrequenz. Wir sind gerade erst dabei zu lernen, mit diesen gewaltigen neuen Energien der Intelligenz umzugehen.

Als Indigoseelen ist es unsere Aufgabe, mehr über diese neuen Kräfte zu lernen:

  • wie wir sie in unserem Körper und unserem Energiesystem handhaben können; wie
  • wir mit der Informationsflut umgehen, die durch unsere Intelligenz in unser Herz , unsere Emotionen, unseren Körper , unsere Seele, in viele andere Bereiche unseres Selbst integrieren können.

Einer der ersten Schritte auf dem Weg zur Integration ist, das „Dritte Auge nach oben zu richten“. Um eine Metapher zu gebrauchen: Stell dir eine Taschenlampe vor. Normalweise ist sie nach außen gerichtet, um die Welt um uns herum zu beleuchten. Stell dir nun vor, du würdest die Taschenlampe nach innen statt nach außen richten.

Sie leuchtet dann unserer Psychologie und die Welt der Energien. Als nächstes wendest du sie nach innen und oben, zum Kronenchakra hin und darüber hinaus. Sie beginnt, unsere Seele zu beleuchten.

Das Grundprinzip der Energiearbeit lautet: „Energie fließt dorthin, wo unsere Aufmerksamkeit hingeht. Richten wir das Auge unseres Gewahrsein nach oben, bringt es Energie zum Kronenchakra und zu Seele. Sie stimuliert die Öffnung der Antahkaranan(Brücke zwischen 6 und 7 Chakra) und die Verbindung zu unserer Höheren Natur. An einem bestimmten Punkt in diesem Prozess vollzieht sich eine radikale Veränderung im Bewusstsein. Das ist der Moment des Erwachens.

 

Du wirst dir deiner Seele bewusst.

Dieses Erwachen der Seele ist ein bedeutsamer Schritt auf dem spirituellen Weg. Es ist eine große Versuchung , hier aufzuhören. Aber es ist nicht das Ende des Weges. Der nächste Schritt in diesem Prozess ist, die Seelenenergie in die Chakras hinunter zu bringen. Das führt zu einem ganz neuen Bewusstseinszustand in deinem Chakra und restruktiert die Chakras auf eine Art und Weise , die es ermöglichst, mehr Energie zu halten und mit neuer Leistungsfähigkeit zu funktionieren.

Diese Phase des Prozesses wird :“Aufbau des göttlichen Körpers“ genannt.

In diese Phase schließen sich die Seele und die Persönlichkeit zusammen und werden zu einer „seelendurchdrungenen Persönlichkeit“. In einer seelendurchdrungenen Persönlichkeit wird die spirituelle Absicht der Seele in der Krone präsent, wo sie als Lebensabsicht oder Bestimmung erscheint.

Du hast dann das Gefühl zu wissen, warum du hier bist, und dein Leben hat einen Fokus von Bedeutung, Richtung und Bestimmung.

  •  Lebensabsicht aus der Krone drückt sich dann im Dritten Auge als Vision und Klarheit aus.
  • Du bist dir im Klaren darüber, was du hier , in dieser Welt, zur jetzigen Zeit, tun sollst.
  • Durch deinen Verstand kannst du deine höhere Absicht auf klare und geerdete Ziele anwenden.
  • Das Dritte Auge wird zu einer Art Dirigent, der die Partitur vom Kronenchakra bekommen hat. Es fängt an zu dirigieren und führt die Musiker von einer Kakophonie zur Harmonie. Die Chakras beginnen, auf einer höheren Ebene zu funktionieren, und dienen dem Bewusstsein der Seele.

 

Das Dritte Auge ist der Generalschlüssel für den ganzen Prozess. Das hat mit der Kraft des Gewahrseins zu tun, die das Dritte Auge mit sich bringt. Um zum Bild der Taschenlampe zurückzukehren:

In den letzten hundert Jahren, haben wir die Lichtstärke dieser Taschenlampe ( unsere Intelligenz) um das Zehnfache erhöht.

Mit unserer starken Taschenlampe haben wir das Licht nach Außen scheinen lassen und das Universum um uns herum beleuchtet (die Entdeckungen in den Naturwissenschaften).

Nun beginnen wir, das Licht der Aufmerksamkeit nach innen zu richten, auf die innere Welt, öffnen die Türen zu unserer Psyche und der Welt der Energien. Und wir beginnen gerade erst, das Licht nach oben zu richten, um die Seele und die höhere Welt zu beleuchten.

Diese nach innen und oben gerichtete Taschenlampe strahlt in Indigoseele n sehr stark. Wir erkennen eine ganz andere Dimension in uns und um uns herum, die für den normalen Verstand meistens unsichtbar geblieben ist.

Die Indigowahrnehmung eröffnet ein gewaltiges neues Panorama der Intelligenz, Vision, Energie und Spiritualität – eine ganz andere Dimension des Seins.

 

 

 

 

 

Quelle: Indigo-Erwachsene, AMRA Verlag, Kabir Jaffe und Ritama Davidson

 

 

2017-07-30T14:39:18+00:00