Lade Veranstaltungen

Selbst-erfahrungs-seminare

zur Unterstützung des  SELBST-bewusst-SEINS

Seminarleitung: Peter Zimmermann, MAS

https://www.alisya-roman.com/der-autor/

 

Inhalte, Ziele, Methoden und Gewinne durch diese Seminarreihe:

  • Eine fundierte Selbsterkenntnis (des über sich Selbst-bewusst-sein) ist bei der Behandlung von hilfesuchenden Menschen sehr hilfreich. Die behutsame Annäherung an die eigene Biografie unterstützt uns dabei.
  • Wahre Selbsterkenntnis (Reflexionssteigerung) verbessert die eigene Lebensqualität, die eigene Gesundheit und steigert die professionelle Begleitung mit den hilfesuchenden Menschen.
  • Denn, je höher mein Bewusst-SEIN (meine Seele) entwickelt ist (Steigerung der Schwingung), umso hilfreicher bin ich für die Menschen!
  • Diese Selbsterfahrungsprozesse und deren Entwicklung können auf Basis von Chakrenmessungen (nach Horst Krohne) evaluiert werden.

Auflistung der Seminarinhalte:

  • Habe ich meinen „Seelenrucksack“ von aller Last befreit?
  • Wie lerne ich zwischen ICH und SELBST zu differenzieren?
  • Wer bin „ICH“ wirklich?
  • Das „innere Team“, als systemischer Ansatz hilft uns, in bestimmten Lebenssituationen, die unterschiedlichen Energien (Motive) zu erkennen und zu steuern (zu verändern).
  • In diesem Seminar werden psychodynamische Erkenntnisse (z.B. Projektion, Übertragung und Gegenübertragung) vermittelt.
  • Verdrängen, Verleugnen, Verschieben – Die drei „V“s der Projektion bzw. des neurotischen Verhaltens.
  • Die „Krankmacher“: Bewerten, Erwarten, Identifikation
  • Kontext von Kränkung und Krankheit
  • Arbeiten mit dem „inneren Kind“.
  • Wie bestimmen das Resonanzprinzip, das Polaritätsprinzip und das Schattenprinzip unser Verhalten?
  • Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung.
  • Selbstbestimmung Fremdbestimmung
  • Vom archaischen Bewusstsein zum spirituellen Sein – die acht Bewusstseinsstufen in unterschiedlichen Lebenszyklen.
  • Welche geführten Meditationen sind hilfreich?
  • Erkennen von Glaubenssätzen und Verhaltensmustern.
  • Beziehungstest, Affirmationen und der Vivometer, als Rückmeldung unserer Seele
  • Ethik und Psychohygiene im Umgang mit Klientinnen

 

Diese o.a. Erkenntnisse dienen  der Reflexionssteigerung, der Bewusstseinserweiterung, der Qualitätssicherung und erleichtern die Arbeit mit den Klientinnen.

 Termine  Selbsterfahrung 

1. Semester – Tulln – Rochusgasse 2/2/3

14 Tägig 3 Stunden am Abend 18 – 21 Uhr

Februar:            10.02. und 28.02.2020

März:                 09.03. und 23.03.2020

April:                 06.04. und 20.04.2020

Mai:                   04.05. und 18.05.2020

Juni:                  05.06., 18.06. und 29.06.2020

 

Kosten: € 58.- / Abend (3 Stunden) je Teilnehmerin (incl. Handout und Snacks)

 

Es sind zwischen 5 und 7 Teilnehmerinnen erforderlich um eine Gruppendynamik zu gewährleisten.

 

Anmeldung:

Bitte über peterzimmermann771@gmail.com die Anmeldung für die Seminarabende bestätigen – Danke!

Du bekommst dann die Kontoinfos.

Durch Überweisung des Seminarbetrages vor Seminarbeginn wird dann deine Anmeldung verbindlich. Stornobedingungen siehe AGB. Die Anwesenheit ist bei allen Seminaren sinnvoll, da die Seminare aufbauend gestaltet werden und nur durch Kontinuität Bewusstseinserweiterung erreicht wird.

Es würde mich freuen, Dich bei dieser Seminarreihe begrüßen zu dürfen!

Herzlichst!

Peter Zimmermann